Kontaktzeiten: Montag bis Donnerstag 7:00-16:00 Uhr und Freitag 7:00-13:45 Uhr

telefon03395 7644-0   

 
 
 
Link verschicken   Drucken
 

Laserschneiden

Die Anwendung des Laserschweißens nimmt an Bedeutung zu. Festkörperlaser werden in den Bereichen der Elektro- und Feinwerktechnik aber auch in der Kfz-Produktion sowie im Werkzeug- und Formbau eingesetzt. Der Laserstrahl ist z. B. ein universelles Werkzeug zum Schweißen. Der Laser kann verschiedenartigste Materialien wie Stahl, Aluminium, Buntmetall, Keramik, Glas, Papier, Holz und Kunststoffe bearbeiten. Der fokussierte Laserstrahl arbeitet berührungslos und absolut verschleißfrei. Dies führt zu großer Parameterstabilität und Prozesssicherheit.

 

Für den effizienten Einsatz der Lasertechnik ist die Verfügbarkeit hochqualifizierter Mitarbeiter notwendig. In den Lehrgängen vermitteln wir Ihnen das Wissen dazu.

 

Diese Zusatzqualifikation wurde im Rahmen des Jobstarter Projektes "Plan Q" in Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Brandenburg (FHB) entwickelt.

 

Seminar Grundlagen der Lasermaterialbearbeitung
   
Dauer 8 U-Std.
   
Zielgruppe Facharbeiter, Meister, Techniker, die sich mit der Lasertechnik beschäftigen wollen.
   
Unterrichtsform Vollzeit bzw. Abend
   
Abschluss Zertifikat der GBG
   
Lehrgangsort

16928 Pritzwalk
An der Promenade 5

   
Inhalt
  • Theorie des Lasers
  • Aufbau eines Lasers
  • Eigenschaften der Laserstrahlung
  • Lasertypen: Bauarten und Betriebsweisen
  • Laseranwendungen
  • Merkmale der Festkörperlaser
  • Klassifizierung von Lasereinrichtungen
  • Kennzeichnung des Laserbereichs
  • Wirkung der Laserstrahlen auf Haut und Augen
  • Laserschutzbrille
  • Sonstige Gefährdungen
   
Fachlicher Ansprechpartner Herr Tino Gutsche
Telefon 03395 764425